Reel NetClient 2

Aus RMM-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildunterschrift

Reel NetClient 2


Bildunterschrift
Reel-Index
Reel-IndexReel-Index Button.jpg


Reel-Lexikon
Reel-LexikonLexikon-Button.jpg

Mit dem NetClient 2 stellt Reel Multimedia die Komplettlösung für umfassendes Home-Entertainment vor, das auch höchsten Ansprüchen genügt.

  • Fernsehen OHNE Werbung

Auf einfache Art und Weise Werbung aus der digitalen TV-Aufnahmen zu entfernen ist mit dem Reel NetClinet2 ein Kinderspiel. Per Knopfdruck kann das Gerät die Werbespots erkennen und entfernen.

  • Zeitversetztes Fernsehen - auch ohne Festplatte! ...

Der NetClient2 unterstützt zeitversetztes Fernsehen (Timeshift, Pause TV) in SD und HD: Der Zuschauer kann das laufende Programm jederzeit anhalten und zu einem beliebigen späteren Zeitpunkt fortsetzen. Auf Wunsch wird das laufende TV-Programm ständig im Hintergrund aufgezeichnet, so kann der Zuschauer z. B. eine verpasste Szene wiederholen lassen und innerhalb der Aufzeichnung beliebig vor- und zurückspringen...

  • Kontaktfreudig - die Schnittstellen des NetClient 2 ...

Drei USB 3.0-Ports stehen für den Anschluss von USB-Geräten bereit. Durch die hohe Übertragungsrate werden schnelle Massenspeicher nicht mehr ausgebremst. Selbst die Übertragung großer HD-Dateien geschieht mit ca. 70MB/sec. per USB 3.0 im Handumdrehen.

  • Multimedia-Genuss mit maximaler Energieeffizienz ...

Dank hochoptimierter Multimedia-Hardware von Intel Atom CE4257 mit 1,2GHz benötigt der NetClient 2 im Betrieb nur 18 Watt, im Standby-Betrieb reduziert sich der Verbrauch auf sensationell niedrige 0,25 Watt.

Die leistungsfähige Intel-Hardware präsentiert nahezu alle gängigen Formate in bestechender Bild- und Tonqualität. AVC-HD, MKV, X-Vid, MP3, H.264, MPEG-4 - die Liste unterstützter Formate ist lang und stellt sicher, dass der Anwender seine bereits auf dem ReelBox Avantgarde oder NAS/PC vorhandene Mediensammlung problemlos und ohne lästige Neukonvertierungen weiter nutzen kann.


Funktionen des Reel NetClient 2 und Produktbilder

Die wichtigsten Funktionen:

  • Bild im Bild in HD
  • 3D-TV, 1080p Full HD
  • HDMI 1.4 inkl. HDCP
  • USB 3.0 (extern & intern)
  • MultiRoom-inkl. Pay-TV
  • Wiedergabe v. DVDs, ISO
  • Zeitversetztes Fernsehen
  • MP3, AVC-HD, XVID, MKV...
  • Internet Browser / Flash
  • Netzwerk 1000 MBit 1GBit/s
  • Fernsteuerung über SVDRP
  • NAS Unterstützung
  • SmartCard Reader
  • WLAN Support intern
  • 2,5" Festplatten Support
  • Analog Audio Ausgang
  • Lüfterlos Designgehäuse
  • Optional: Twin-Tuner (Nachrüstbar nur für NetClient 2 Series, lieferbar ab viertem Quartal 2012: die Twin-Tuner-Signale können jedoch nicht im MultiRoom-Modus verteilt / in das Netzwerk eingespeist werden!)
  • Mini-DIN: YUV (s. Bild rechts "Rückseite NetClient 2")
  • RGB-Ausgang analog
  • IR: für externe Fernbedienung
  • IR-Empfänger


... und vieles mehr!

Produktbilder:


FAQ

Hier finden Sie die wichtigsten Antworten auf Fragen in Bezug auf die Neueinfphrung des Reel NetClient 2:

Gibt es Neuerungen bezüglich der Hardware gegenüber dem NetClient 1?

Ja: Basierend auf dem stromsparenden Intel Atom „Groveland“ CE 4257 mit 1,2 GHz Taktfrequenz, setzt der NetClient 2 neue Maßstäbe. Der Intel Chipsatz ist für die Wiedergabe von AV-Daten gängigen Formate optimiert und arbeitet dabei äußerst sparsam. Durch den geringen Energieverbrauch konnte ein sehr kompaktes und lautloses Design realisiert werden. Einer für alles: Diesem Motto getreu wurde der NetClient 2 für höchste Kompatibilität bei der Wiedergabe von Multimedia-Dateien optimiert. Die leistungsfähige Intel-Hardware präsentiert nahezu alle gängigen Formate in bestechender Bild- und Tonqualität. AVC-HD, MKV, X-Vid, MP3, H.264, MPEG-4 - die Liste unterstützter Formate ist lang und stellt sicher, dass der Anwender seine bereits auf dem ReelBox Avantgarde oder NAS/PC vorhandene Mediensammlung problemlos und ohne lästige Neukonvertierungen weiter nutzen kann.



Welche Multimedia-Funktionen hat der NetClient 2?

Einer für alles: Diesem Motto getreu wurde der NetClient 2 für höchste Kompatibilität bei der Wiedergabe von Multimedia-Dateien optimiert. Die leistungsfähige Intel-Hardware präsentiert nahezu alle gängigen Formate in bestechender Bild- und Tonqualität. AVC-HD, MKV, X-Vid, MP3, H.264, MPEG-4 - die Liste unterstützter Formate ist lang und stellt sicher, dass der Anwender seine bereits auf dem ReelBox Avantgarde oder NAS/PC vorhandene Mediensammlung problemlos und ohne lästige Neukonvertierungen weiter nutzen kann.



Unterstützt der NetClient 2 das MultiRoom-Konzept?

Über seinen Gigabit-Netzwerkanschluss nimmt der NetClient 2 Kontakt zu einer bestehenden Reel-MultiRoom-Installation auf. Der NetClient 2 fungiert anschließend sowohl als TV- und Multimedia Client: Das empfangbare TV-Programm, sowie lokal gespeicherte oder angeschlossene Multimedia-Daten streamt der NetClient 2 an andere Geräte im Heimnetz. Selbstverständlich ist auch die Wiedergabe von TV und Multimedia aus dem Netzwerk möglich, dies umfasst auch nicht kopiergeschützte DVD-Sammlungen.

Der NetClient2 wird über das gleiche Bildschirmmenü gesteuert, das auch auf der ReelBox Avantgarde verwendet wird. Dadurch steht in allen Zimmern eine einheitliche, intuitive Benutzeroberfläche bereit – selbst Neueinsteiger und technisch weniger versierte Anwender finden sich auf Anhieb zurecht.



Kann ich Pay-TV empfangen und entschlüsseln?

Ein Transponder enthält mehrere Sender, meist gehören diese zu einem Anbieter oder Themengebiet. Viele Pay TV-Anbieter fassen ihre thematisch zusammengehörigen Sender (z. B. Spielfilm, HD-Kanäle, Themen-Kanäle oder Sport) in jeweils einem Transponder zusammen.

Mit der Reel Multitransponder-Technologie können alle Sender von zwei unterschiedlichen Pay TV-Transpondern gleichzeitig auf bis zu sechs Clients (inkl. ReelBox) genutzt werden – und das mit nur einer Smartcard! Der NetClient 2 kann per USB mit einem externen Common Interface Slots verbunden werden. Ausgerüstet mit der passenden CI-Moduls sowie Abokarte des Pay TV-Anbieters steht die gesamte Welt hochwertigen TV-Entertainments offen: Aktuelle Blockbuster, spannender Live-Sport und informative Dokumentationen können nicht nur wiedergegeben, sondern auch aufgenommen werden!

Ist im Heimnetz bereits ein ReelBox Avantgarde oder NetCeiver mit CI-Slot und Smartcard im Einsatz, kann der NetClient 2 dessen Pay TV-Abokarte verwenden, sämtliche per ReelBox Avantgarde oder NetCeiver empfangbaren Pay TV-Inhalte sind nutzbar!



Kann ich HDTV-Programme aufnehmen und wiedergeben?

Pay TV aufzunehmen und wiederzugeben, stellt kein Problem für den NetClient 2 dar.

TV-Aufnahmen können entweder direkt auf dem NetClient 2, oder auf der ReelBox Avantgarde durchgeführt werden. Die Aufnahme-Programmierung kann dabei sowohl mit dem NetClient 2, als auch mit der ReelBox vorgenommen werden. Selbstverständlich lassen sich TV-Aufnahmen auch auf einem Netzwerkspeicher (NAS) ablegen. TV-Aufnahmen, die von NetClient oder ReelBox durchgeführt werden, stehen anschließend allen Reel MultiRoom-Geräten (CIFS) zur Verfügung, dies gilt natürlich auch für HDTV-Mitschnitte.



Kann ich auf meinem Fernseher auch im Internet-Surfen?

Das Fernsehprogramm kurz unterbrechen und schnell einen Blick ins Internet werfen? Das ist kein Problem mit dem NetClient 2 , der einen vollständigen Internet-Browser mitbringt. Mit der drahtlosen Reel-Tastatur, die speziell für ReelBox und NetClient entwickelt wurde, fällt das Sofa-Surfing leicht. Die im Slim-line-Format ausgeführte Tastatur ist groß genug, um eine ergonomische und bequeme Eingabe auch längerer Texte zu ermöglichen, durch das elegante Design fühlt sie sich auch im gehobenen Wohnambiente wohl.

Der NetClient 2 liefert ein gestochen scharfes und hochaufgelöstes Video-Signal per HDMI oder YUV an das angeschlossene TV-Gerät – Surfen in High-Definition bietet das perfekte Internet-Erlebnis, so kommen HD-Inhalte voll zur Geltung. Kompatibilität mit Video-Plattformen wie YouTube und den Mediatheken der TV-Sender ist dabei selbstverständlich. Die Nutzung des Internets beeinflusst dabei in keiner Weise die parallele Verwendung des NetClient 2 für weitere Aufgaben, wie z. B. anstehende TV-Aufnahmen.

Mit dem NetClient 2 lassen sich die Schwächen der Smart TV-Funktionen aktueller TV-Geräte elegant umgehen. Ältere Flachbildfernseher werden durch den NetClient 2 zum Smart TV und müssen nicht durch ein teures, neues Gerät ersetzt werden.

Um die Internet-Funktionen nutzbar zu machen, muss der NetClient 2 lediglich per Netzwerk mit dem DSL-Router verbunden werden, die Netzwerkverbindung erfolgt per DHCP automatisch.



Kann ich zeitversetzt Fernsehen?

Der NetClient2 unterstützt zeitversetztes Fernsehen (Timeshift, Pause TV) in SD und HD: Der Zuschauer kann das laufende Programm jederzeit anhalten und zu einem beliebigen späteren Zeitpunkt fortsetzen. Auf Wunsch wird das laufende TV-Programm ständig im Hintergrund aufgezeichnet, so kann der Zuschauer z. B. eine verpasste Szene wiederholen lassen und innerhalb der Aufzeichnung beliebig vor- und zurückspringen.

Die Permanent-Time-Shift-Aufnahmen werden im Arbeitsspeicher abgelegt. Möchte der Kunde einen unbegrenzten, bzw. größeren, Zeitpuffer haben, so kann er selbstverständlich eine SSD einbauen (lassen).



Welche Schnittstellen hat der NetClient 2?

Der NetClient 2 bietet viele aktuelle Schnittstellen für die Kommunikation mit anderen Geräten: Drei USB 3.0-Ports stehen für den Anschluss von USB-Geräten bereit. Durch die hohe Übertragungsrate werden schnelle Massenspeicher nicht mehr ausgebremst – selbst die Übertragung großer HD-Dateien geschieht im Handumdrehen und ohne die von USB 2.0 bekannten Wartezeiten.

Zusätzlich ist der NetClient 2 mit einem Multistandard-Kartenleser zum Lesen und Schreiben von Flash-Speicherkarten in den Formaten SD und MMC ausgestattet. Durch die Unterstützung der neuen Hochgeschwindigkeits-Flash-Speicher im SDHC-Standard (SD High Capacity oder auch SD 2.0) liest der NetClient 2 Karten mit bis zu 16GB Größe.

Über diese Schnittstellen angeschlossene Speichermedien können direkt zur Wiedergabe der darauf enthaltenen Dateien genutzt werden: Musik und Hörbücher im MP3-Format werden direkt abgespielt. Die eigenen Urlaubsbilder lassen sich sowohl von der per USB angeschlossenen Digitalkamera wiedergeben, als auch von einer SD-Karte im Kartenleser des NetClient 2. Selbst die Wiedergabe von HD-Videos direkt ab Speichermedium wird durch die hohe Übertragungsrate von USB 3.0 bzw. SDHC möglich.

Der optische Audioausgang stellt ein Dolby-Signal im AC3-Format für bestechende Surround-Sound-Wiedergabe über einen AV-Receiver bereit.

Eine HDMI 1.4-Schnittstelle sorgt für problemlosen Anschluss und ein gestochen scharfes Bild an TV-Gerät oder Beamer. Alle aktuellen Features des HDMI-Protokolls, wie z. B. 3D-Wiedergabe, werden unterstützt.

Der NetClient 2 ist für die Bildausgabe zusätzlich mit einem Mini-DIN-Ausgang ausgestattet, über den z. B. ein analoges HD-Signal im YUV-Format für ältere Fernseher oder Projektoren ausgegeben werden kann. Weiterhin lassen sich ältere TV-Geräte mit einem RGB-Signal im herkömmlichen SD-Format versorgen.

Im Gehäuseinneren befindet sich eine zusätzliche USB-Buchse, die zum Anschluss des optionalen Reel WLAN-Sticks verwendet werden kann.

Im internen 2,5“-Schacht mit SATA-Anschluss findet auf Wunsch ein schnelles SSD-Laufwerk seinen Platz.



Wie hoch ist der Energieverbrauch des NetClient 2?

Dank hochoptimierter Multimedia-Hardware von Intel benötigt der NetClient 2 im Betrieb nur 18 Watt, im Standby-Betrieb reduziert sich der Verbrauch auf sensationell niedrige 0,25 Watt. Im Gegensatz zu den meisten anderen Geräten am Markt eignet sich der NetClient 2 damit hervorragend für den Dauerbetrieb – ohne schlechtes Umweltgewissen oder böse Überraschungen bei der nächsten Stromrechnung.